BIO-Getreide

Die BIO-Getreide

Der Landwirt 

verbietet die Verwendung von synthetischen Düngern und Pestiziden und ist im Know-how der biologischen Landwirtschaft sattelfest. 

Der Anbau 

Wechselwirtschaft beim Getreideanbau mit vorübergehender Wiesenwirtschaft (z.B.: Luzerne), maschinelles Umhacken, umweltverträgliche Dünger, Kompostierung des Hofmistes, Heckenbepflanzung. 

Die Herkunft 

Das Getreide wird von Probiolor geliefert, einer Genossenschaft aus biologischen Erzeugern, welche ihre lothringischen Anbauerzeugnisse sammelt.

Céréales bio